Rocknacht – Spende

Bei der 12. Rocknacht auf dem Großen Schloss in Blankenburg fand erneut die traditionelle Versteigerung des Schlosslöwen statt. Es handelt sich hierbei um eine aus Glas gefertigte Nachbildung des Braunschweiger Löwen, welcher im Original im Blankenburger Barrockgarten zu bestaunen ist. Das kleine Kunstwerk wurde von der Blankenburger Glas Gestalterin Astrid Wieser, alias GLAStrid in liebevoller Handwerkskunst hergestellt und als „Wanderlöwe“ zur Verfügung gestellt.
In diesem Jahr wurden wir als Verein wiederholt als Begünstigter für den Erlös aus der Versteigerung festgelegt.

sponsoring_rocknacht
Karolin Hene, Susi & Ulrike Geske, Astrid Wieser, Frank Graubaum (v.l.n.r.)

200 Euro Spende für Betroffene der Explosion im Regensteinsgebiet

Die Übergabe fand zwar etwas verspätet am Austragungsort der Veranstaltung statt. Die Geschwister Susi & Ulrike Geske erhielten den Zuschlag und gingen als Sieger der Versteigerung hervor. Eür 327,50 Euro wechselte der Schlößlöwe seinen Besitzer. Dieser Betrag wurde an Frank Graubaum, als Vereinsvorsitzenden und Karolin Hene, Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit übergeben.
Mit dankenden Worten teilte der Vereinschef mit, dass aus diesem Betrag 200 Euro als Spende für die Betroffenen der Gas-Explosion im Regensteinsgebiet, am 13.12.2019 zur Verfügung gestellt und auf das Spendenkonto der Stadt eingezahlt werden. Mögen sich noch viele Spendenbereite an dieser wichtigen Hilfeaktion beteiligen, hieß es weiter.

Spendenkonto der Stadt Blankenburg
für die Betroffenen der Explosion im Regensteinsgebiet

Bank:  Harzsparkasse
IBAN:  DE78 8105 2000 0320 2531 04
Verwendungszweck:  Bertolt-Brecht-Straße


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.